Einzelansicht-Event - Dekanat Wiesbaden

Dekanat Wiesbaden

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Wiesbaden zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

DDR-Zeitzeuge Thomas Mahler berichtet

Kurs-Nr.: , 20.04.2021, Schierstein/Sauerland

Termin: In Kalender übernehmen Download PDF Drucken Teilen

Infos

Termin 20. 04. 2021 19:00 – 21:00 Uhr

Ort per Zoom, digital, 65201 Schierstein/Sauerland

Kosten keine

Links https://www.vhs-schierstein.de/

Bildung Digital zu Hause

DDR-Zeitzeuge Thomas Mahler berichtet - Vortrag am 20. April 2021 um 19 Uhr

Die Erinnerung an die 40-jährige SED-Herrschaft verblasst zunehmend. Insbesondere Schülerinnen und Schüler haben kein eigenes Bild mehr von der DDR. Das Leben in einer kommunistischen Diktatur ist für sie kaum mehr vorstellbar. Zeitzeugen machen diese Geschichte für sie wieder lebendig.
Die Volkshochschule Schierstein freut sich, in Kooperation mit der Evangelischen Erlösergemeinde und dem Kinder- und Beratungszentrum Sauerland den Vortrag eines dieser Zeitzeugen anbieten zu können.

„Ich war es gewohnt zu leben. In der DDR wurde ich gelebt.“

Thomas Mahler, geboren 1956 in Wiesbaden, besuchte mit einer westdeutschen Pfadfindergruppe im Mai 1987 Ost-Berlin. Dort lernte er einen ungefähr Gleichaltrigen kennen, der in den Westen wollte. Mahler verhalf ihm zur Flucht, indem er ihm seinen Pass überließ. Er hingegen wurde an der Grenze verhaftet, als er seinen Pass als verloren meldete. Wegen „Menschenhandels“ zu zwei Jahren und drei Monaten verurteilt, kehrte er im November 1987 durch eine Amnestie in die Bundesrepublik zurück.

Es handelt sich um eine kostenlose ZOOM-Videoveranstaltung. Die Zugangsdaten für eine Teilnahme:
Meeting-ID: 668 4308 0703
Kenncode: 481186

Details

Veranst. vhs Schierstein, Ev. Erlösergemeinde Sauerland, KBS

Telefon

Telefax Langtitel

E-Mail info@vhs-schierstein.de.

Diese Seite:Download PDFDrucken

Karte
Karte verkleinern
to top