Einzelansicht - Dekanat Wiesbaden

Dekanat Wiesbaden

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Wiesbaden zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Spenden

Höfefest: Programm vor der Oranierkirche

© Stajupfa

Hofflohmarkt, Live-Musik und Spendenlauf: Die Oranier-Gedächtnisgemeinde und die Evangelische Jugendkirche beteiligen sich am Biebricher Höfefest vom 27. bis 29. Mai. Bei vielen Aktivitäten werden Spenden für die Renovierung des Kirchendachs der Oranier-Kirche gesammelt. Die Jugendkirche bespielt den Hof am Freitag mit einem Bühnen-Programm bis in die Nacht hinein.

© Oraniergemeinde WiesbadenVor der Oranier-Gedächtnis-Kirche: Sebastian Sellinat (links), Mitglied der Kirchengemeinde und verantwortlich für die Spendenkampagne zur Dachsanierung, und Pfarrer Martin Roggenkämper freuen sich auf das Höfefest in Biebrich.

Die Oraniergemeinde lädt am Samstag, 28. Mai, von 10 bis 16 Uhr auf das Gelände rund um die Oranierkirche ein. Neben der schon traditionell von Pfarrer Martin Roggenkämper geplanten Dachführung werden ein Hofflohmarkt sowie ein Papierfliegerbastel- und flugwettbewerb angeboten. Die Teilnahme am Hofflohmarkt kostet 10 Euro je Tisch, eine Anmeldung ist unter helfen@oranierkirche.de möglich.

Darüber hinaus gibt es am Freitag, 27. Mai, vor der Oranierkirche ein Programm der Evangelischen Jugendkirche: Das schön beleuchtete Ambiente des Hofes vor der Kirche kann man auf Sitzsäcken oder im Liegestuhl mit gekühlten Getränken und einem kleinen Imbiss genießen. Ab 18.15 Uhr gibt es dann auf der Bühne Live-Musik. Mehr zum Programm: stajupfa.de.

Am Sonntag, 29. Mai, lädt die Gemeinde zum ersten Biebrich Spendenlauf zugunsten der Dachsanierung der Oranierkirche sowie eines Hilfsprojektes in der Ukraine ein. Dieser wird am Rheinufer in Richtung Osten bis zur Industriegrenze und zurück als Rundenlauf stattfinden. Der Erlös wird hälftig auf die beiden Projekte aufgeteilt.

Alle Teilnehmenden können sich Rundenpaten suchen, die Ihnen für die jeweils 1,6 Kilometer lange Runde einen Geldbetrag spenden. Die Laufstrecke wird von 12 bis 15 Uhr geöffnet sein, ein Einstieg ist jederzeit und auch spontan möglich. Auch die Rundenformulare können noch vor Ort ausgefüllt werden. Eine Anmeldung zum Lauf ist nicht erforderlich. „Es steht auch nicht der sportliche Ehrgeiz, sondern vielmehr die gemeinsame Freude für die Gute Sache im Vordergrund“, so Sebastian Sellinat, Organisator der Aktion.

Eine Anmeldung zu beiden Tagen ist unter helfen@oranierkirche.de möglich. Wer eine Mail unter dem Stichwort Flohmarkt oder Spendenlauf sendet, erhält weitere Informationen. Alle Infos zum Höfefest: https://www.hoefefest.de. Mehr zu Oranier24: https://www.oraniergemeinde.de/ein-neues-dach.

Hintergrund:
Im Jahr 2023 muss die gesamte Dachkonstruktion der Oarnier-Kirche saniert werden. Dies beinhaltet die Herstellung fachgerechter, regensicherer Neueindeckungen mit Schiefer am Kirchendach, die darüber hinaus den denkmalpflegerischen Belangen entsprechen. Das Projekt ORANIER24 ist mit 1,6 Millionen Euro veranschlagt. Die Kirchengemeinde trägt einen Eigenanteil von 320.000 Euro.

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top