Einzelansicht - Dekanat Wiesbaden

Dekanat Wiesbaden

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Wiesbaden zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

"Ein vielseitiger und leidenschaftlicher Musiker"

EKHN

Klaus Uwe Ludwig war drei Jahrzehnte Kantor an der Wiesbadener Lutherkirche. Am 20. Dezember 2019 ist Ludwig mit 76 Jahren verstorben. Ein Nachruf von Professor Martin Lutz:

Klaus Uwe Ludwig, 1943 in Göttingen geboren, war von 1978 bis 2008 Kantor der Wiesbadener Lutherkirche. Während seines Ruhestandes wirkte er weiter musikalisch in verschiedenen Gemeinden des Dekanats mit, unter anderem in der Bergkirche und der Hauptkirche Biebrich.

Ein Nachruf von Professor Martin Lutz, ehemaliger Propsteikantor und langjähriger Kollege und Weggefährte von Klaus Uwe Ludwig:

"'Eher zufällig' sei er 1978 an die Lutherkirche Wiesbaden gekommen, meinte Klaus Uwe Ludwig einmal, und dann habe er doch ,bis zur Verrentung Ende 2008 dort geackert'.
Der Boden scheint nicht unfruchtbar gewesen zu sein – nach schwierigen Anfängen baute er den Bach-Chor Wiesbaden auf, gründete die dazugehörige Kinderkantorei und sah sich bald in der glücklichen Situation, gleich zwei große Orgeln in seiner Kirche zu haben. Denn kaum angekommen, wurde 1978 die Klais-Orgel fertiggestellt und einige Jahre später auch die historische Walcker-Orgel von 1911 restauriert.

Der leidenschaftliche Organist hat dann gleich zweimal das gesamte Orgelwerk von Bach zyklisch aufgeführt, und alle Orgelwerke Max Regers ebenso.

Natürlich führte er zahlreiche Oratorien auf, bekannte (Bach natürlich) und weniger bekannte (etwa Frank Martin oder Louis Spohr). Dazu hatte Ludwig dem Chor ein eigenes Orchester zur Seite gestellt.

Überhaupt: Vielseitigkeit! Es gab den Kammerchor, einen Flötenkreis und ein Renaissance-Ensemble. Schließlich komponierte Ludwig viel, zahlreiche Choralvorspiele für Orgel, und für die Kinderkantorei mehrere große Singspiele. Diese wurden mit viel Liebe zum Detail inszeniert; und nicht selten konnte man ihn auch selbst als Schauspieler erleben.

Auch im Ruhestand war Klaus Uwe Ludwig hoch aktiv, gab zahlreiche Orgelkonzerte und sang in der Kantorei der Bergkirche mit.

Der Wiesbadener Kirchenmusik fehlt der vielseitige und leidenschaftliche Musiker, auch die durchaus konfliktfreudige Persönlichkeit.

Am 20. Dezember 2019 ist er gestorben. Den Abschied in der Trauerhalle des Südfriedhofs hat er noch selbst geplant: Als ein Miteinander von Freunden, Familie und Weggefährten. Gemeinsam haben wir „O gläubig Herz, gebenedei“ gesungen, davor erklang die Aufnahme des dazugehörigen Choralvorspiels von Klaus Uwe Ludwig, von ihm selbst eingespielt. Noch einmal war er mitten unter uns."

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top