Kinder- und Jugendarmut - Dekanat Wiesbaden

Dekanat Wiesbaden

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Wiesbaden zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Kinder- und Jugendarmut

Grafik: Beate Schmitz

Kinder, die morgens hungrig zur Kita oder Schule kommen, keinen ruhigen Ort haben, um Hausaufgaben zu machen oder sich schämen, Freunde nach Hause einzuladen: Oft ist Armut in der Gesellschaft auf den ersten Blick gar nicht so sichtbar.
Die Folgen sind für die Kinder dennoch fatal, denn Armut wirkt sich auf Gesundheit und Ernährung aus, auf die Lebensqualität, die Bildungs- und Zukunftschancen.

Auch in einer so reichen Stadt wie Wiesbaden lebt bereits jedes fünte Kind in Armut. Das Evangelische Dekanat ist mit der Fachstelle Gesellschaftliche Verantwortung Teil einer Initiative, die sich in der hessischen Landeshauptstadt gegen Kinder- und Jugendarmut einsetzt, sie sichtbar machen will und aufklären möchte.

Neben dem Evangelisches Dekanat gehören zur Initiative: Katholische Erwachsenenbildung Wiesbaden Untertaunus und Rheingau, Deutscher Gewerkschaftsbund Wiesbaden-Taunus, Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Wiesbaden-Rheingau, Awo Wiesbaden, Attac Wiesbaden und Rosa-Luxemburg-Stiftung.


Nicole Nestler im Interview mit der Frankfurter Rundschau - 19. August 2020


"Oft fehlen schon ein paar Euro für die Fahrkarte" - Interview mit Gabi Reiter vom KiJuZ

"Kein Kind darf durchs Raster fallen" - Gespräch mit Armutsforscher Michael Klundt

Vortrag: Armut von Kindern, Jugendlichen und Familien in Wiesbaden

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top